AURA – Magazin

Suedostbayerns groesstes Anzeigenmagazin fuer ganzheitliches Denken, Fuehlen und Handeln

20. Juni 2017

„Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.“ (Peter Ustinov)

WAVES OF ONE in Mallorca

20. Juni 2017

wavesofoneMit unserem tiefsten Wesenskern — der Seele — in unserer Gedanken- und Gefühlswelt und im Kontakt mit anderen Menschen in Verbindung zu kommen, ist eine Grundvoraussetzung für Gesund-Sein, Heilung und Glücklich-Sein. Die Inhalte des Seminars sind eine Verbindung aus Erkenntnissen der Neurowissenschaft und Quantenphysik, der Tiefenpsychologie und spirituellem Wissen vom Mensch-Sein. Das Navigationssystem zur Seele WAVES OF ONE ist 2009 entstanden und wurde 8 Jahre lang in der psychotherapeutischen Bewusstseinsarbeit mit Menschen weiterentwickelt und erprobt. Erfahrungen und Rückmeldungen der bisherigen Anwender haben gezeigt, dass dieses Navigationssystem zur Seele geeignet ist, um auf einfache Art und Weise freier zu werden von Konflikten und Konditionierungen aus unserer lebensgeschichtlichen Entwicklung. Es ermöglicht eine deutliche Stress- und Angstreduktion und führt zu einer besseren Kommunikation und Beziehungsqualität sowohl mit anderen Menschen als auch zu uns selbst.

07.-09. Juli 2017, LoftOtel Canet — Carretera Esporles, km 1 — 07190 Esporles, Mallorca — Tel. 0034 971 611 777, 280,00 €, renate.palma@icloud.com, 0049 175 464 65 15 oder 0034 627 464 076, Seminarleitung: Ralf Franziskowski und Renate Kaack

Dream Spirit Days 2017

20. Juni 2017

dreamspiritdaysWir, Georg Schantl, Christine Eder mit Noah und Team laden Euch HERZLICH ein mit uns drei Tage voller vielfältiger und neuer Wege im ganzheitlichen Leben, weltweiten schamanischen Arbeiten, von Yoga und Qigong zu erleben. Über 50 Mitwirkende bieten Euch auch dieses Jahr wieder im 90 Minuten Rhythmus Live-Konzerte, Workshops und Behandlungen. Wir trommeln, tanzen und singen gemeinsam am Lagerfeuer. Wir feiern das Leben und genießen die Musik und das Miteinander. Dieses Jahr werden uns die Tiroler Band Serles, da Odchi, Gabriel Tawar, Abby Moe sowie Markus Warum mit Trans-ZenDance und Cosmic Vibrations zum Tanzen anregen. Die Inderin Mohani Heitl verwöhnt Leib und Seele mit ihren Mantren und wer will campiert dazu direkt am Gelände und genießt das Festival hautnah. Der Verein „DREAM SPIRIT – gemeinnütziger Verein zur Förderung von Gesundheit, Kultur und ganzheitlichem Leben“ freut sich auf zahlreiche Besucher, denn durch Euer dabei sein wird das Festival zu einem gemeinsamen Fest.

Dream Spirit Days 2017, Festival für ganzheitliches Leben, Schamanismus & Yoga, 08. – 10.September in Igls – Innsbruck / TIROL, www.dreamspirit.at

15. Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen

20. Juni 2017

dgh-kongressDer DGH-Kongress ist seit über 15 Jahren eine der renommiertesten Veranstaltungen im Bereich ganzheitlicher Gesundheit und Spiritualität für professionelle Heilerinnen und Heiler, Ärzte, Therapeuten und interessierte Laien. Über 25 hochkarätige Referentinnen und Referenten von Uwe Albrecht bis Dr. Ulrich Warnke werden beim 15. DGH-Kongress 2017 vom 6. – 8. Oktober 2017 in Rotenburg a. d. Fulda die Welt des geistigen Heilens in zahlreichen Facetten beleuchten – von Aurachirurgie über ganzheitliche Finanzstrategien und Heilungswege bei Parkinson bis zu schamanischen Heilritualen.

Auch beim 15. DGH-Kongress gibt es wieder die Gelegenheit zu kurzen kostenfreien Heilbehandlungen, um geistige Heilweisen und Heiler persönlich kennenzulernen. Für viele Kongressbesucher ist Graziella Schmidt das Herz des DGH-Kongresses. Seit Jahren schenkt sie in ihrem Workshop „Im Herzen berührt“ Menschen mit Herzeleid und gesundheitlichen Problemen ihre Umarmung von Herz zu Herz und ihren warmherzigen Humor, angereichert mit scheinbar beiläufigen Bemerkungen, die die Kraft in sich tragen, tiefsitzende innere Blockaden aufzulösen.

Weitere Programmhighlights und Informationen: www.dgh-ev.de/kongress/kongress-2017.html. 15. Kongress des Dachverbandes Geistiges Heilen (DGH) vom 6. – 8. Oktober 2017 – , Online-Vorverkauf bis 10. September 2017, 0 72 21 – 97 37 901, E-Mail: info@dgh-ev.de Kongressort: Göbel′s Hotel Rodenberg, www.goebels-rodenberg.de

Cantor Holistic Touch®

20. Juni 2017

blaubeerwaldCantor Holistic Touch (CHT) ist eine tiefgreifende, professionelle Heilkunst, die sämtliche Lebensebenen des Menschen behandelt. Unterstützt von dem geistigen Meister Cantor kann der CHT-Practitioner sowohl auf die unbewussten und energetischen Inhalte in den Chakren und Feinstoffkörpern, als auch auf die physischen Organe bis ins Zellbewusstsein heilsam und befreiend einwirken. Dabei werden über energetische „Tor-Punkte“ die negativen Ursachen für physische und psychische Probleme gezielt und dauerhaft gelöst, und die darin enthaltenen Informationen bewusst gemacht.
Ebenso können mit CHT seelisch-geistige Potentiale aktiviert werden u.a. Die Teilnehmer erhalten in der dreiteiligen Grundausbildung fundiertes Wissen über die energetischen Verbindungen und Zusammenhänge. Dies wird in Partnerarbeit sofort in die Praxis umgesetzt und erfahren. Dabei bekommt man laufend intensivste Heilbehandlungen, die allumfassend und dauerhaft befreien. Christine Strübin, die hellsichtige und mediale Gründerin des Blaubeerwald-Instituts, praktiziert und lehrt CHT bereits seit 30 Jahren international und startet im August 2017 die nächste Ausbildungsstaffel.

Sehen Sie den berührenden Film: „Cantor Holistic Touch – Der Schlüssel zur Seele“!

Info: Blaubeerwald-Institut, Christine Strübin, 92439 Altenschwand, 09434 3029, info@blaubeerwald.de, www.cantorholistictouch.de

Heilertage im Chiemgau

20. Juni 2017

heilertagechiemgauHeilern begegnen – Fragen stellen, Vorträge, Vorführungen, Musik und vieles mehr. Am Wochenende des 16.-17. Septembers 2017 werden Besucher der Heilertage im Chiemgau die Möglichkeit haben, alternative Wege zur Gesundheit und außergewöhnliche Möglichkeiten der Lebensgestaltung kennen zu lernen. Begründer und Vertreter neuer Wege zu einem gesunden Leben, mit Achtung der Menschheit und der Natur, stellen sich vor. Ebenso werden Therapeuten, die alternative Heilweisen vertreten, sowie Menschen, die Kraft ihres Geistes und durch Handauflegen heilen, anwesend sein. DO UT DES® ist eine nichtkommerzielle sondern eine ideelle Veranstaltung. Der Veranstalter, San Esprit® Ltd., ist nicht auf Gewinnerzielung aus. Die Mitwirkenden zahlen lediglich einen knapp bemessenen Unkostenbeitrag. Dadurch steht Niemand unter Druck zur Deckung seiner Kosten unbedingt etwas verkaufen zu müssen, sondern kann sich ganz entspannt der Begegnung und dem Kontakt mit den Besuchern widmen.

Heilertage im Chiemgau, 16.-17. Septembers 2017 im Park des Zentrums SAN ESPRIT®, Zentrum für geistiges Heilen, 83119 Frabertsham, www.heilertage.de

Salzheilstollen Berchtesgaden

20. Juni 2017

salzheilstollenberchtesgadenZu einer „stillen Sensation“ entwickelt sich der einzige Salzheilstollen in Westeuropa, der in Berchtesgaden in einer der reizvollsten Alpenlandschaften liegt. Das besondere Meeresklima unter Tage wirkt sich wohltuend auf Körper, Geist und Seele aus. Besonders die Atemwege profitieren von diesem Aufenthalt in salzhaltiger Luft. Abgeschirmt von allen Umwelteinflüssen, bei  einer Luftfeuchtigkeit von 85% und einer gleichbleibenden Temperatur von 13 Grad, verlieren die Besucher, eingehüllt in kuschelige Decken, schnell das Gefühl für Raum und Zeit und geraten in einen angenehmen Entspannungszustand. Für unvergessliche Augenblicke sorgen die Konzerte mit Harfen, tibetischen Klangschalen und die beliebten Obertonkonzerte in der rund 850 m² großen Halle, die einem märchenhaften Salzpalast gleich, stimmungsvoll erleuchtet ist.

Salzheilstollen Berchtesgaden, Bergwerkstr. 85 direkt am Salzbergwerk Berchtesgaden, 08652 979535 / Fax: 08652 979386,
www.salzheilstollen.com / info@salzheilstollen.com

Fit und Leistungsfähig bleiben mit feinstofflichen Flüssig-Fermenten

20. Juni 2017

Ab einem gewissen Alter nimmt die Leistungsfähigkeit von Körper und Geist ab. Zu den Hauptursachen von Degenerationen unterschiedlichster Art zählen die schleichende Vergiftung und Übersäuerung, welche durch den Verzehr denaturierter Nahrung, Stimulanzien und den Einfluss von Umweltgiften über die Jahre hinweg einsetzt. Der Körper entzieht bei dem Versuch, die Toxine aus dem Körper auszuschwemmen, all seinen Gewebereserven die sogenannten Aasfresser-Enzyme und reduziert so seinen Enzymspiegel immer mehr. Damit sinkt die Leistungsfähigkeit und Regenerationskraft des Körpers drastisch und er beginnt, zu „verfallen“, ohne gegensteuern zu können.

Jetzt braucht unser Organismus Flüssig-Fermente, das sind Enzyme, die direkt in die Blutbahnen eindringen können und von dort aus die allgemeine Entgiftung einleiten sowie die regenerativen Aufgaben erledigen. Sie reinigen die Blutbahnen und bringen die endokrinen Drüsen ins Gleichgewicht – das reinigt Organe und Gewebe und entlastet den Körper. Flüssig-Fermente entstehen beim 18 Monate langen langsamen Fermentierten biologischer Rohkost. Ganz allmählich wandeln sich die gesunden vollwertigen vegetarischen Zutaten in fermentierte Enzyme und andere wichtige Vitalstoffe, kurz Flüssig-Fermente um. Es entsteht ein Energie-Tonikum, das um das mehr als 100-fache nährstoffreicher geworden ist als die Ausgangstoffe. Die Enzymaktivität im Körper steigt sofort an. Körper und Geist bleiben jung und vital.

Ulla Janascheck, Tel: 06147-9357198, ulla.janascheck@gmx.de

40 Jahre Clarity Process nach Jeru Kabbal

20. Juni 2017

clarityprocessFast jedes Jahr wird eine neue Sau mit viel bunter PR-Musik durch unser spirituelles Dorf getrieben. Meist tauchen alte Methoden in neuem Gewand wie funkelnde Sterne am Firmament der Suchergemeinde auf und wollen uns den endgültig sicheren Weg aus unseren Nöten hin zum Licht weisen. Doch kurze Zeit später stellt sich heraus: Es waren doch nur Sternschnuppen, deren Glanz allzu schnell verglühte.

Da kommt der ClarityProcess nach Jeru Kabbal erfrischend stetig und unaufdringlich daher. Gäbe es nicht die geniale, aus dem Wachstumsprozess ausgekoppelte CD-Serie „The Quantum Light Breath“, wäre Jeru Kabbal wohl schon fast vergessen, obwohl sein eigentliches Werk, der ClarityProcess, still und stetig als Geheimtipp im Hintergrund der bekannten Atemmeditation läuft. Dabei kann der Wachstumsprozess von Jeru Kabbal in diesem Jahr sein vierzigjähriges Jubiläum feiern! Der sanfte Reifeprozess ist eine Folge von Seminaren, deren erste Grundzüge von Jeru Kabbal bereits um 1972 in Frankfurt entwickelte wurden. Damals hiess Jeru noch Richard, wurde meist „Dick“ genannt und arbeitete als amerikanischer Therapeut und Werbepsychologe in der Metropole am Main. 1974 konnte er sich nach der Lektüre eines Textes von Osho dem Sog des heute berühmten indischen Meisters nicht mehr entziehen. Er ließ in Deutschland alles hinter sich und reiste nach Poona. Osho gab dem auf den ersten Blick unscheinbaren Psychologen den Namen Anand Santosh, erkannte sein Potential und zog ihn sofort in den engsten Kreis seines gerade gegründeten Ashrams. Er ernannte Santosh zum Hypnotherapeuten seiner Wachstumsgruppen und bald avancierte der „kleine Mann“ zu einem der Star-Therapeuten der Sannyas-Bewegung. 1977 fand in Poona I unter der Bezeichnung Dehypnotherapie sein erster Workshop dieser Art statt, der heute als Prototyp des aktuellen ClarityProcess bezeichnet werden kann.

Bis 1988 nahmen Tausende von Sannyasins an Santoshs Dehypno-Kursen teil. Er galt als „der Sanfte“ unter den Ashram-Therapeuten und führte die Teilnehmer mit einem fein aufeinander abgestimmten Erkenntnisprozess aus ihrer Alltagshypnose ins Hier&Jetzt. In Poona, Holland und auf Oshos Ranch in Oregon passte er die Inhalte seiner Arbeit über die Jahre immer mehr den gewonnenen Erfahrungen an und reduzierte den Wachstumsprozess mehr und mehr auf effektive und wesentliche Bestandteile. 1989, nach einem einsamen 40-Tage Retreat in der Wüste von Arizona kehrte er transformiert und mit seinem neuen Namen Jeru, den er sich „geträumt“ hatte, zurück in die Zivilisation. Kurze Zeit später war die Quantum Light Breath Meditation geboren und Jeru begann seinen Prozess losgelöst von der Osho-Bewegung wieder mit Schwerpunkt in Deutschland und Holland für jeden interessierten Sucher anzubieten. In seinem letzten Lebensjahrzehnt wurde Jeru Kabbal zu einem World-Teacher, der zwischen USA, Europa und Bali pendelte um seine Weisheitskurse zu geben. In Deutschland und Holland hatte er jedoch immer seine größte Kerngruppe. So erklärt es sich, daß die ausgereifteste Version des ClarityProcess nach dem Tod von Jeru Kabbal in 2000, von seinen Schülern noch heute in diesen beiden Ländern statt in den USA vermittelt wird.

Lila und Nishkam gehören zu den Kabbal Schülern, die den Process seit Herbst 2000 weitergeben und mit den Grundkursen (Stufe 1-3) meist im oberbayrischen Seminarhaus „Die Herberge“ gastieren. Gruppengrößen von maximal 22 Teilnehmern und ein geschützter Rahmen mit Wohlfühlatmosphäre und guter BIO-Küche sind optimale Bedingungen für den neuntägigen Intensiv-Kurs. Menschen, die erstmal Reinschnuppern möchten, können mit Stufe 1 auch ein verlängertes Wochenende buchen.

Weitere Infos: www.clarityproject.de

Das Mysterium der Delfine

20. Mai 2017

Bereits seit über 18 Jahren haben wir vom Blaubeerwald-Institut das Glück, regelmäßig eine wilde Delfinfamilie in dem geschützten Rahmen des Dolphin Reefs im Roten Meer hautnah erleben zu dürfen. Auf Dutzenden Reisen, die wir in dieser Zeit für interessierte Delfinfreunde organisiert haben, und in Hunderten Begegnungen mit diesen faszinierenden Wesen haben sie uns deutlich gezeigt, dass sie uns Menschen in vielerlei Hinsicht absolut ebenbürtig sind, und in manchen Dingen sogar überlegen. Wir wissen um ihre hohe Intelligenz und ihre tiefe Weisheit, um Ihre geballte Lebenskraft und unbegrenzte Emotionalität, und auch um ihre Verwandtschaft mit uns. Wir betrachten sie als die Menschen der Meere, die mit uns eine geschwisterliche Einheit bilden und mit denen wir eine gemeinsame Aufgabe haben! Vielleicht ist es gerade diese große Ähnlichkeit zwischen unseren nur scheinbar so unterschiedlichen Spezies, die ihre heilsame Wirkung auf uns Menschen ausmacht. Wir durften in den 18 Jahren immer wieder tief berührt erleben, in welch kurzer Zeit die Delfine bei Menschen einen körperlichen und seelischen Ausgleich schaffen, Heilungen bewirken, unverarbeitete Gefühle befreien, körperliche Symptome auflösen, Frieden und Akzeptanz bringen, wo vorher Trauer, Wut oder Stress war.

Lassen auch Sie sich vom Wesen der Delfine verzaubern – die nächsten Gelegenheiten für Sie: Pfingsten 5. – 11.6.17 und 29.10. – 5.11.17! Weitere Infos: Blaubeerwald-Institut, 92439 Altenschwand, Tel: 09434 3029, Fax: 2354, info@blaubeerwald.de, www.blaubeerwald.de

Tanzstudio Freitänzer München

20. April 2017

Seit vielen Jahren hat es sich der Freitänzer zur Aufgabe gemacht, den freien Tanz in seiner harmonisierenden und heilenden Wirkung zu fördern und weiterzuentwickeln. Zudem dient er als Treffpunkt für ganzheitlich orientierte Menschen, die an Selbsterfahrung und Weiterentwicklung interessiert sind. Er ist zu einer Oase geworden inmitten des Großstadtdschungels, wo es möglich ist, sich ungezwungen zu begegnen und auf kreative und freudvolle Weise fit zu halten. Der Tanz und der aufmerksame und respektvolle Umgang miteinander, schafft ein Gefühl der Heimat und Geborgenheit. Die schöne Atmosphäre und das hohe energetische Niveau der hohen, säulenfreien Räume sind ein förderliches Umfeld für alle Kursleiter, die ihre Seminare und Workshops im Freitänzer anbieten wollen. Das wöchentliche Kursangebot im Freitänzer umfasst Yoga, Natural Dance, Wave, Afro, Jazz Dance, Tanz-und Contactimprovisation, Meditation und vieles mehr. Darüber hinaus findet jeden Freitag und Samstag ab 21.00 Uhr ein offener Tanzabend statt, bei dem sich jeder frei und ungezwungen austanzen kann.

Tanzstudio Freitänzer: Euckenstr 15 – 81369 München, Nähe Harras U6/S7, www.freitaenzer.de,
Info und Mietanfragen: Tel. 08178-90069 – Mobil: 0177-7292948 – Fax: 08178-5074 – Email: oliv9@arcor.de

Inspiration und Ausbildung: Wege zum Selbst

20. März 2017

Im Juni gibt es im Verbreitungsraum des AURA-Magazins zwei besondere Events, auf die ich gerne aufmerksam mache. Am 1. Juni kommen Geoffrey und Linda Hoppe vom Crimson Circle, Colorado, wieder einmal nach München. In Grünwald werden sie zwei Seminartage halten, die jedoch schon sehr früh völlig ausgebucht waren. Deshalb bieten sie nun einen weiteren Abend an, am 1. Juni in Grünwald im Bürgerhaus Römerschanz. Unter dem Motto „Ein Abend auf der Parkbank mit Adamus Saint-Germain. Entdecke den Meister in Dir“ channeln sie live Adamus und beantworten Fragen. Näheres sowohl bei der Akashabuchhandlung München (Tel. 089-222958) als auch auf der Webseite weiter unten. Ebenfalls im Juni, aber in Salzburg vom 15. bis 18. bietet das schottische Medium Gordon Smith den einzigen „Advanced Training“-Kurs in D und A für dieses und das nächste Jahr an. In den dreiundeinhalb Tagen vermitteln er und sein Assistent Steven Levett Übungen für Sensitivität, Medialität und Heilung. Geeignet für Menschen, die bereits eine Grundausbildung in diesen Bereichen haben. Näheres bitte bei Wulfing von Rohr per E-Mail erfragen. Beide Veranstaltungen sind mit deutscher Übersetzung durch Wulfing.

Infos: www.wulfingvonrohr.info + wulfing@aon.at

Den Winter ausschleichen mit Flüssig-Fermenten

20. März 2017

Kaltes Wetter bedeutet für viele auch Bewegungsmangel. Wir sitzen im Warmen, essen viel und warten auf den Frühling. Darauf reagieren unsere Blutgefäße und das Herz empfindlich. Besonders im Winter setzen sich auf den Arterieninnenseiten schnell Ablagerungen ab, die sich durch Einlagerung von Kalk weiter verhärten, ihre Elastizität und den Blutfluss verlieren. Gefäßverkalkung oder Arteriosklerose entsteht, die Infarktgefahr nimmt zu. Um das zu verhindern, braucht der Körper Flüssigfermente, wie sie in fermentierten vegetarischen Tonika enthalten sind. Flüssig-Fermente sorgen dafür, dass die Blutbahnen wieder frei sind. Sie sind in der Erfahrungsheilkunde bekannt dafür, dass sie die Gefäße elastisch halten, die Durchblutung und Sauerstoffversorgung erhöhen, die Pumpkraft des Herzens stabilisieren und steigern, den Herzrhythmus regulieren und schließlich die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern. Die fünf großen Gruppen der wirksamsten Antioxidantien sind außerdem Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Enzyme und sekundäre Pflanzenstoffe, so wie sie in hohem Gehalt in einem ausgezeichneten fermentiertem vegetarischen Energietonikum enthalten sind. Besonders vor dem Frühjahr ruft der Körper nach einer solchen Kur.

Weitere Infos: Prophet Verlag Schweiz, miriam.meerfeld@gmx.de, Telefon Deutschland 0941-280 9 280 20

Reconnective Healing nach Dr. Eric Pearl

20. März 2017

Ursprünglich waren unsere Meridianlinien mit den Gitternetzlinien des Universums verbunden die den Planet Erde umgeben und sich an besonderen Kraftplätzen wie Sedona oder Machu Pichu kreuzten. Diese Gitternetzlinien waren darauf angelegt uns Menschen in das gesamte Universum einzubetten. Jeden menschlichen Körper umgibt einen ganz eigenen Satz von Linien und Punkten die oft aber nur noch Bruchstücke dessen sind, was sie einst waren. Trotzdem funktionieren diese Punkte und Linien aber weiterhin als unsere Verbindungsstelle mit dem Universum und ermöglichen die Kommunikation zwischen Universum und Mensch. Oft ist es auch so, dass wir von diesen Linien getrennt werden und den Zugang zu der uns innewohnenden natürlichen Verbindung zum Universum verlieren. Dies führt dazu, dass wir uns von unserer Ganzheit entfernen. Die Reconnection aktiviert diese Linien und verbindet uns mit einem kraftvolleren und höher entwickelten Ausdruck unseres Selbst.

Die Reconnection besteht aus 2 Sitzungen an aufeinanderfolgenden Tagen. Während dieser Sitzungen werden die Ley-Linien des Planeten Erde mit den Meridianlinien unseres Körpers und dem Energiegitter des Universums in Einklang gebracht. Daraus entsteht eine innere Ordnung, ein Gefühl des Richtigseins und ein vollkommenes Vertrauen in die Liebe und Intelligenz des Universums. Nach einer Reconnection können ganz neue Dinge entstehen, neue Wege tun sich auf oder neue Entscheidungen können getroffen werden. Deine wahre Essenz kann ins Fließen kommen.

Claudia Stötzel-Daniel, Heilpraktikerin, Yogalehrerin, 83209 Prien am Chiemsee, Tel. 0176-54333974, c.daniel12@yahoo.de, www.yoga-me-chiemsee.de

Numerologie – Lottogewinn für die Seele?

20. März 2017

Numerologie, die Wissenschaft aus Zahlen Erkenntnisse über das eigene Leben zu gewinnen, existiert seit mehr als 2000 Jahren. Pythagoras, ein griechischer Mathematiker und Philosoph schuf das pythagoreische Zahlensystem und wird als Gründervater der Numerologie gesehen. Anhand unserer Geburtsdaten und Vor- und Nachnamen können bestimmte Zahlenreihen ermittelt werden, die unser Leben beeinflussen und uns helfen können den eigenen Weg zu gehen. Oft sind wir uns unserer eigenen Talente und Wünsche nicht bewusst. Durch die Erziehung oder ein nicht förderliches Umfeld werden diese verschüttet und wir leiden ohne zu wissen warum. Auch Charaktereigenschaften, Lernaufgaben und Vorlieben lassen sich durch die Numerologie besser verstehen, die eigenen und die derjenigen Personen, die uns nahe stehen. Die Zahlen aus dem Geburtsdatum bestimmen vor allem den Lebensweg. Die Werte die man aus den Namen gewinnen kann, beschreiben eher Ihre Persönlichkeit, Talente und Wünsche. Meist sind es Lebenskrisen die uns dazu bringen, sich vermehrt auf die Suche nach dem eigentlichen Sinn des Lebens zu machen, und den eigenen Wünschen und Talenten mehr Raum zu geben. Hier kann die Numerologie Klarheit bringen.

Für Fragen zu diesem Artikel oder Terminvereinbarungen schreiben
Sie mir bitte eine E-Mail oder nehmen telefonisch Kontakt auf. Evelyn Bart,
info@diamant-therapie.de, Telefon 0176 / 61975357

„Nur ein Wort“

Buchbestellung

CoverGalerie

137_AURA_01_2011

Angebote

Manna

Manna

Manna

Manna

Akupressur

Karma

CHT

Drachenbaum